Am Samstag fand das Sonnwendfeuer der ASKÖ Au/Donau statt.

5 Kameraden unserer Wehr stellten hierbei eine Brandsicherheitswache, und nässten aufgrund der trockenen Zustände vorher die Wiese und die Bäume um den Feuerplatz ein und kontrollierten diese auch von Zeit zu Zeit wieder.

Am Samstag fand der letzte von 3. Abschnittsbewerben in unserem Bezirk statt bei welchen auch die Bezirkswertungen verkündet wurden und die erreichten Abzeichen den erfolgreichen Jugendgruppen überreicht wurden.

Sowohl unsere Jugend- als auch die Aktivbewerbsgruppe nahmen in Bronze und Silber teil und konnten in ihren Klassen gute Leistungen erzielen:

Jugend Bronze: 16.Platz

Jugend Silber: 9. Platz

Aktiv Bronze: 15. Platz

Aktiv Silber: 2. Platz

Nach der Auswertung dieses letzten Bewerbes erfolgte die Auswertung der Bezirkssieger und auch hier zeigten sich unsere Gruppen zufrieden:

Bezirkswertung Jugend: 6. Platz

Bezirkswertung Aktiv: 8. Platz

Es werden somit unsere Jugend- als auch die Aktivbewerbsgruppe in der nächsten Bewerbssaison wieder in den 2.Klassen mitmischen!

Für die Jugendgruppen bedeutet der letzte Abschnittsbewerb überdies auch noch die Abzeichenvergabe der erreichten Leistungsabzeichen.

Zum Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in BRONZE dürfen wir Aschauer Jonas, Dansachmüller Morris, Ebner Alexander und Kainberger Jonas recht herzlich gratulieren.

Herzliche Gratulation auch an Hader Felix welcher das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in SILBER bei der Schlussveranstaltung entgegen nehmen konnte.

Als Belohnung für die tollen Leistungen nützten unsere Jugendbetreuer samt der Jugendgruppe den schönen Nachmittag zwischen Bewerb und Siegerehrung um mit unserem A-Boot eine Spritztour zu machen und das kühle Nass zu genießen!

Den letzten Bewerb dieser Saison für die Aktivgruppe bildet der Landesfeuerwehrleistungsbewerb am Samstag welcher in Frankenburg abgehalten wird.

Wir wünschen alles Gute für die anstehende "Abzeichenjagd" am Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Frankenburg!

Traditionell Ende Juni veranstaltete unsere Gruppe Ü40 vergangenen Freitag den Sommerabschluss ihres Übungsbetriebes.

Mitsamt ihren Damen wurde mittels A-Boot und MTF talwärts Richtung Kraftwerk gefahren um beim Grillplatz neben dem Radweg R1 gemütlich beisammen zu sein und den wunderschönen Abend bei Speiß und Trank zu genießen.

Der Übungsbetrieb der Gruppe Ü40 startet wieder im September.

FOTOS FOLGEN!

Unser Funk- und Lotsenbeauftragter Wurm Christpoh besuchte von Montag bis Mittwoch den Lotsen- und Nachrichtendienstlehrgang an der OÖ-Landesfeuerwehrschule in Linz. 

Die Inhalte dieses Lehrganges lauten unter anderem wie folgt:

Aufgaben des LUN-Dienstes, LUN-Dienst in der Praxis, Aufgaben vor und im Einsatz, Erstellen, aktualisieren und anwenden von Einsatzunterlagen, Taktische und Technische Zeichen im Feuerwehrdienst, Kartenkunde, Lagedarstellung, Wasserförderung über lange Wegstrecken, Absichern, Einweisen, Absperren, Anhalten und Verkehr regeln an Einsatzstellen, Ausbildung zum Verkehrsregler gemeinsam mit der Verkehrsabteilung des OÖ-Landespolizeikommandos, usw.

Wir gratulieren Christoph recht herzlich zum bestandenen Lehrgang!

Nach dem Anruf eines besorgten Bürgers machten sich gestern 3 Kameraden unserer Wehr auf um 3 Schwäne aus dem Nebengerinne beim Badesee in Au/D. zu helfen.

Die 3 Schwäne waren sichtlich entkräftet und konnten nicht mehr aus eigener Kraft zurück in den See.

Mit Neoprenanzug und großer Schaufel ausgerüstet half man den Tieren wieder zurück in "ruhigere Gewässer".

Dieses Wochenende fand der 58. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Wesenufer statt. Zillenfahrer aus OÖ, NÖ, der Steiermark und dem benachbarten Bayern messten Ihr Können in den Disziplinen Bronze, Silber und Einer.

Die Zillenfahrer unserer Wehr schlugen sich durch und bewiesen wieder einmal, dass sie zu den Besten in Oberösterreich gehören!

wlao20194201906171749511416

Nachdem alle 1259 Zillenbesatzungen den Parcours bewältigt haben wurden bei der Siegerehrung am Sportgelände in Wesenufer folgende Platzierungen für unsere Kameraden ausgerufen und die Preise u. a. von Landesrat Wolfgang Klinger sowie unserem neuen Landesfeuerwehrkommandanten Robert Mayer, MSc sowie seinem Stellvertreter (ebenfalls vor kurzem gewählt) Michael Hutterer überreicht:

wlao20191201906171201768823

wlao20195201906171624108753
wlao20196201906171007705052
 

ronze Allgemeine Klasse A:

1.Platz: Kirchgrabner Peter und Wurm Andreas

Bronze Meisterklasse A:

1.Platz: Oppenauer Thomas und Walchshofer Günther

3. Platz: Oppenauer Reinhard und Walchshofer Dominik

Bronze Meisterklasse B:

3.Platz: Datterl Franz und Froschauer Johann

Silber Meisterklasse A:

1. Platz: Oppenauer Reinhard und Walchshofer Dominik

Silber Meisterklasse B:

7.Platz: Datterl Franz und Froschauer Johann

Einer Meisterklasse A:

3.Platz: Walchshofer Dominik

15.Platz: Oppenauer Reinhard

Einer Meisterklasse B:

3.Platz: Froschauer Johann

8.Platz: Datterl Franz

wlao20199201906171857886968
wlao20198201906171749200431
wlao20197201906171936833029
 
wlao20192201906171230260518
wlao201910201906171025054554
wlao201911201906171213457761
 

Nach dem 1.Platz im Vorjahr in Aschach/Donau konnte sich die Zillenmannschaft unserer Wehr heuer wieder die heiß begehrte Mannschaftswertung holen. Unsere Zillenmannschaft ist somit zum 2. mal in Folge die beste in Oberösterreich!

wlao20193201906171220527418
wlao201912201906171377174767
 

Überdies möchten wir auch Hader Tobias, Hofstadler Daniel, Mühlparzer Philipp und Peterseil Markus zum Wasserwehr-Leistungsabzeichen in Silber herzlich gratulieren!

Zusammenfassend kann man dieses erfolgreiche Wochenende folgend beziffern:

3x Landessieger, 4x 3.Platz, 1.Platz in der Mannschaftswertung sowie 4 erreichte Leistungsabzeichen!

Im Zuge der Siegerehrung waren aber unsere Zillenfahrer vor allem auf eines gespannt - die Qualifikation für den Bundesbewerb im Zillenfahren der heuer am 14. September in Ach/Salzach stattfindet und bei der nur die besten Zillenfahrer aus ganz Österreich eine Antretegenehmigung erhalten!

Bei diesem Bewerb werden die Ergebnisse aus den letzten 2 Jahren der Landesbewerbe ausgewertet und dadurch die Startplätze vergeben. Aufgrund solider, starker 2 Jahre konnten sich folgende Kameraden für diese Großveranstaltung qualifizieren und zählen somit jetzt schon zu den besten aus ganz Österreich:

Bronze Klasse A:

-Oppenauer Reinhard und Walchshofer Dominik

-Oppenauer Thomas und Walchshofer Günther

-Kirchgrabner Peter und Wurm Andreas

Bronze Klasse B:

-Datterl Franz und Froschauer Johann

Silber Klasse A:

-Oppenauer Reinhard und Walchshofer Dominik

-Kirchgrabner Peter und Wurm Andreas

Silber Klasse B:

-Datterl Franz und Froschauer Johann

Einer Klasse A:

-Walchshofer Dominik

Einer Klasse B:

- Datter Franz

- Froschauer Johann

Für diesen Bewerb qualifiziert sind 114 Zillenbesatzungen wovon 10 Besatzungen die FF Au/Donau stellen kann, dies entspricht wiederum 9% des Starterfeldes und ist somit eine Top Ausgangslage für diese Veranstaltung!

Wir möchten hiermit allen Kameraden welche eine Platzierung, ein Abzeichen oder die Qualifikation für den Bundesbewerb erreicht haben recht herzlich zu ihren tollen Leistungen gratulieren.

Weiters möchten wir den beiden Zillenduos Hölzl/Kastner und Datterl/Peterseil von unserer Nachbarsfeuerwehr Naarn zu ihren Platzierungen gratulieren!

Fotos: LFV/Kollinger und FF Au/Donau

Am Samstag wurden wir um 13.44 Uhr zu einem Technischem Einsatz alarmiert. Ein morscher Kirschbaum ist auf der Dachterasse einer Garage zum Liegen gekommen und musste durch unsere Hilfe entfernt werden.

Der Baum wurde unter Sicherung einer Seilwinde durch unsere Kameraden in Kleinstarbeit von der Dachterasse entfernt.

Gegen 16.30 Uhr konnten wir unsere Arbeit beenden und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Eine aufmerksame Person meldete bei den Campingplatzbetreibern, dass am Dammgelände auf Höhe des Feuerwehrsteges ein großer Ast der vermutlich durch den starken Wind am Samstagfrüh abgeknickt ist auf den Radweg zu stürzen droht.

Diese wiederum verständigten telefonisch unsere Wehr um sich die Schadenslage anzusehen. 

Da der Ast im Falle eines neuerlichen Windstoßes im schlechtesten Fall auf den direkt vorbeilaufenden Radweg herabfallen hätte können wurde entschieden den Ast komplett durchzuschneiden und zu entfernen.

Die Monatsübung im Juni wurde standesgemäß als Wasserwehrübung abgehalten.

Hierzu wurde zu unserem fix im Hafen stationiertem A-Boot auch das Schlauchboot zu Wasser gelassen.

Mit beiden Booten wurden verschiedene Manöver wie Anlegen, Mann über Board usw. geübt um im Ernstfall mit den Booten bestens vertraut zu sein.

Einige Zillenfahrer nutzten auch die Möglichkeit um für den bevorstehenden Wasserwehrlandesbewerb in Wesenufer zu trainieren.

Am Samstag fand der erste von 3 Abschnittsbewerben im Bezirk Perg statt welcher diesmal von der FF Baumgartenberg abgehalten wurde. 

Sowohl unsere Jugendgruppe als auch die Aktivgruppe nahmen an diesem Bewerb teil und konnten bei der Siegerehrung ihre Preise für tolle Leistungen entgegen nehmen.

Die Ergebnisse in Detail:

-Bronze Jugend 2. Klasse: 4.Platz

-Silber Jugend 2. Klasse: 5.Platz

-Bronze Aktiv 2.Klasse: 3.Platz

Berichterstattung BFK Perg: http://bfk-perg.at/news/25-leistungsabzeichen-bewerbe/890-abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb-baumgartenberg.html

Herzliche Gratulation!

Am Freitagabend wurde unser Kdt. Geisberger telefonisch von der Landeswarnzentrale zu einem Personentransport auf der Donau alarmiert.

Ein Schiff welches am Freitag in der Früh mit der Donaubrücke Mauthausen touchierte und in weiterer Folge am Havarieplatz in Au/D. "notankerte" musste von Polizisten zur Unfallaufnahme (ein Matrose ist dabei auch über Bord gegangen und leider ertrunken) erreicht werden.

Hierzu war eine A-Boot Mannschaft nötig um 3 Beamte um 19.30 Uhr zum Schiff zu befördern um den Kapitän sowie ein weiteres Crewmitglied abzuholen damit diese im Anschluss zum Unfallhergang befragt werden können.

Nachdem die Beamten ihre Arbeit verrichtet haben wurden die beiden Personen um ca. 23.30 Uhr wieder zum Schiff zurück befördert.

Berichterstattung ooe.orf.at: https://ooe.orf.at/news/stories/2983638/

Presseaussendung Polizei OÖ: https://www.polizei.gv.at/ooe/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=7846673271574D6F6F73633D&pro=4

Back to Top
Wir verwenden Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking- und Session-Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.