Nach der Einladung durch die Machland-Damm Betriebs GmbH nahmen wir heute gemeinsam mit den Feuerwehren Naarn und Holzleiten an der Rettungsübung aus einem Pumpschacht teil. 

 

 

IMG-20240531-WA0013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20240531193254jpg1IMG-20240531-WA0022jpg0

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln wurde die Person aus dem Pumpwerk gerettet. 

Ein Dankeschön der Machland-Damm Betriebs GmbH für die Einladung zu dieser Übung!

Die Übung der Gruppe 3 am Donnerstag wurde genutzt um den Löschbrunnen in Aist auf seine Leistungsfähigkeit zu überprüfen. 

 

PXL20240523183014306MPjpg1PXL20240523180919050jpg0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese regelmäßige Überprüfung ist einerseits wichtig, um im Ernstfall gewährleisten zu können, dass der Löschbrunnen seine Leistung bringt, und andererseits um Schäden bzw. Mängel in "Friedenszeiten" aufzuzeigen, und gegebenenfalls Schritte setzen zu können.

"Brand im Heizraum, 1 Person vermisst!" - so lautete der Alarmierungstext für die Übung der Gruppe 2 am Donnerstag. 

 

 

PXL20240516172021320jpg2PXL20240516173806790

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Eintreffen am Einsatzort wurde der Einsatzleiter bereits vom Nachbarn empfangen und entsprechend informiert. Während der Lageerkundung wurde bereits angeordnet, die Wasserversorgung vom Hydranten im Schleusenweg herzustellen. Der Atemschutztrupp welcher sich bereits bei der Anfahrt ausrüstete nahm im Anschluss daran das C-Rohr entgegen, und ging zur Personenrettung mit anschließender Brandbekämpfung in den Brandraum vor. 

 

 

PXL20240516173508196jpg3PXL20240516173002966jpg4

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittels eines C-Rohres wurde währenddessen im Außenangriff die Brandausbreitung verhindert, sowie durch den AS-Trupp aufgefundene Gasflaschen gekühlt. 

Nach erfolgter Personenrettung und Brandbekämpfung wurde noch eine Nachbesprechung bei "liegendem Gerät" durchgeführt.

 

 

PXL20240516173124253jpg1PXL20240516173405345jpg0

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Dankeschön gilt Hunger Matthias für die Bereitstellung des Übungsobjektes sowie die Getränke im Anschluss an die Nachbesprechung!

Die Übung der Gruppe 1 am Donnerstag wurde genutzt um das Wissen rund um die Wasserwehr aufzufrischen. Auch die verschiedenen Manöver wie Lavieren, Mann über Bord, Anlegen,... wurden zuerst bei Tageslicht, und anschließend bei einsetzender Dämmerung geübt.

 

 

PXL20240502172950772jpg0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeitgleich zur Übung unserer Gruppe 1 veranstaltete die FF Obernstraß eine Funkschulung, welche genutzt wurde, um die EFU-Einheit (Einsatzführungsunterstützung) näher kennenzulernen.

Hierbei wurden von Mitgliedern der EFU-Einheit die Organisation, der Ablauf im Einsatzfall, die Errichtung der Einsatzleitstelle sowie das umfangreiche Equipment dieser Einheit vorgestellt und durchbesprochen. 

 

 

PXL20240502180502070jpg0PXL20240502174224690jpg1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Einsatzführungsunterstützung dient bei einem Großschadensfall (Großbrand, großräumige Suchaktion, großflächige Unwettereinsätze, usw.) der örtlichen Einsatzleitung als Unterstützung bei diversen Aufgaben, wie zum Beispiel bei der Lageführung, Protokollierung oder auch bei der Pressearbeit.

Auch die Drohne, welche einen besonderen Mehrwert bei der Lageerkundung bietet wurde im Zuge dessen erklärt und das Gelände um das Feuerwehrhaus in Obernstraß beflogen.

Ein Dankeschön an die FF Obernstraß sowie der EFU-Einheit für diesen interessanten Einblick!

 

Am Donnerstag fand die Übung der Gruppen 1-3 statt, welche aufgrund des Wetters als Stationsbetrieb im Feuerwehrhaus abgehalten wurde. 

 

 

20240418204251jpg120240418204337jpg3

 

 

 

 

 

 

 

 

20240418204226jpg420240418210302jpg0

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei den Stationen Tür- und Fensteröffnungen, Vorgehen bei VU mit Elektrofahrzeugen / Rettungskarte / Umgang und Apps Tablet, Geben von Befehlen / Einsatztaktik / Planspiel, Einsatzzentrale / Funker in der Einsatzzentrale / Brandmeldeanlage / Haustechnik konnten die Teilnehmer ihr Wissen rund um diese Bereiche wieder auffrischen bzw. festigen.

Back to Top
Wir verwenden Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking- und Session-Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.