FF Au an der Donau

NOTRUF + + + 122 + + +

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

FF Au an der Donau

Essen mit den Jubilaren

Jedes Jahr lädt die FF Au/Donau die Jubilare des laufenden Jahres ein um mit Ihnen bei einem Mittagessen auf Ihren Geburtstag anzustoßen.

Die 3 geladenen langjährigen Mitglieder unserer Feuerwehr folgten am Sonntag der Einladung ins Gasthaus Jägerwirt.

Kommandant Ewald Geisberger sowie Kommandant Stv. Frank-Uwe Mantel gratulierten den Kameraden Brunner Engelbert und Froschauer Ernst (beide 85 Jahre) sowie Kiehas Helmut (70 Jahre) im Namen des gesamten Kommandos recht herzlich und überreichten eine kleine Anerkennung.

Es war wieder ein gemütlicher Nachmittag bei dem die ein oder andere Geschichte aus früheren Zeiten wieder zum Vorschein kam.

Nochmals herzlichen Glückwunsch den Jubilaren und Danke für Ihre langjährigen Dienste in unserer Wehr!

Funklehrgang

Der richtige Umgang mit dem Funkgerät, das Arbeiten mit der UTMREF-Karte, Funkverkehrsregeln, Physikalische Grundlagen, Gerätekunde, Meldewesen uvm. sind nur einige Themen die am Funklehrgang des Bezirks Perg vorgetragen und gelernt werden.

Auch eine Grundeinschulung auf die neuen Funkgeräte welche im Zuge der Umstellung auf den neuen Behördenfunk (kurz TETRA oder Digitalfunk) angeschafft wurden und am Mittwoch den 28. November an die Feuerwehren übergeben werden wurde durchgeführt.

An 2 1/2 Tagen wurde dieser Kurs wie jedes Jahr im Feuerwehrhaus Naarn abgehalten. Unter den Teilnehmern aus dem Bezirk Perg nahmen auch 3 Kameraden unserer Feuerwehr teil.

Wir gratulieren unseren Kameraden Hofstadler Daniel, Lambauer Hermann und Hader Tobias zum abgeschlossenen Funklehrgang herzlich und heißen sie im Team unserer Funker willkommen!

Erprobung 2018

Vergangenen Freitag fand bei uns im Gerätehaus die Erprobung der Feuerwehrjugend statt.

Die Erprobung ist Feuerwehrintern durchzuführen und zugleich auch die optimale Vorbereitung für den Wissenstest der am 24.11. in Perg stattfindet.

Die 1. Erprobung wurde erfolgreich absolviert von Aschauer Jonas, Dansachmüller Morris, Kainberger Jonas, Leitner Simon und Mitterlehner - Fischer Moritz.

Ebenso bekamen Augl Amon, Hader Felix und Ebner Alexander das Abzeichen für die 2. Erprobung.

Zur erfolgreich abgelegten 4. Erprobung dürfen wir Ebner Maximilian gratulieren.

Die FF Au/Donau gratuliert den fleißigen Jungfeuerwerhmännern recht herzlich und wünscht ihnen alles Gute für den bevorstehenden Wissenstest!

Klausur des Kommandos

Am Wochenende fand die alljährliche Klausur des Kommandos und erweiterten Kommandos der FF Au/Donau im Gh. Fürst in Unterweißenbach statt.

Gemeinsam wurden die verschiedenen Klausurpunkte wie z.B. Vollversammlung, Ehrungen/Beförderungen, Termine, Ausbildunsplan/Übungsbetrieb, Veranstaltungen, FF-Jugend uvw. abgearbeitet und durchgesprochen.

Der umfrangreichste Tagespunkt war natürlich der Feuerwehrhaus-Neubau. Detailplanungen, Einteilungen, Baufortschritt, Zeitplan, Eröffnung, usw. wurden hierbei durchgesprochen.

Aber auch die Neuanschaffung unseres Löschfahrzeuges welches im Anschluss an den Feuerwehrhaus-Neubau erfolgt wurde durchgenommen. Hierbei galt es nur mehr kleine Details zu besprechen da in Kürze die Ausschreibung dafür erstellt wird.

Monatsübung November

Einsatzübung Brand:

"Brandmeldealarm Fa. Haas" lautete der Alarmtext der heutigen Monatsübung.

Während der Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde die Tragkraftspritze in Position gebracht und vom Löschbrunnen Wasser angesaugt.

Nachdem der Brand im Bereich der Lackierkabinen bzw. der Trockenkammer anhand der ausgelösten Melder lokalisiert wurde begann unverzüglich ein Atemschutztrupp mit der Brandbekämpfung. Weiters wurde vom Personal der Firma mitgeteilt, dass noch 2 Personen abgängig sind.

Nachdem sowohl der Brand gelöscht, als auch die vermissten Personen gerettet werden konnten wurde noch eine Nachbesprechung abgehalten.

Im Anschluss an die Nachbesprechung führten uns die Inhaber Haas Theo u. Stefan durch die Firma um uns mit dem Firmengebäude vertraut zu machen und auf Einsatzrelevante Dinge hinzuweisen.

Ein Dankeschön der Fam. Haas für die Verpflegung im Anschluss an die Übung!

Funkübung:

Die heutige Funkübung wurde von der FF Naarn ausgearbeitet und durchgeführt. Anfangs wurden die neuen Digitalfunkgeräte welche in Kürze ihren Dienst bei den Feuerwehren verrichten durch OAW Johannes Bauer von der FF Perg vorgestellt und erklärt.

Danach wurden die neuen Digitalfunkgeräte aber auch die Funker selbst mittels eines "Funk-Activitys" auf die Probe gestellt. 

Ein Dankeschön an die Kameraden der FF Naarn für diese interessante und abwechslungsreiche Übung!

Seite 1 von 92