FF Au an der Donau

NOTRUF + + + 122 + + +

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Bewerbe

Atemschutzleistungsprüfung Stufe I - Bronze

Am vergangenen Samstag fand im Feuerwehrhaus Perg die Prüfung um das Atemschutzleistungsabzeichen statt. Dabei muss der Atemschutztrupp (bestehend aus 3 Mitgliedern) 5 Stationen bewältigen.

Es müssen 90 Fragen rund um das Thema Atemschutz gelernt werden. Danach muss das gesamte Gerät innerhalb von 3,5 Minuten aufgenommen werden, um anschließend in den Übungsraum vorzugehen. Im Übungsraum müssen verschiedene Arbeiten bei teilweise vollkommener Dunkelheit abgearbeitet werden (z.B: Gebäude Gas- und Stromlos machen, Behälter mit gefährlichen Stoffen verbringen, am Ende der Strecke wartete noch ein Brand der gelöscht werden musste). 

Dazwischen mussten die Tätigkeiten über Funk an die Aussenüberwachung durchgegeben werden.

Zum Schluss musste das Gerät wieder vollständig aufgerüstet und erklärt werden.

Die FF Au/Donau gratuliert den Teilnehmern Gruber Fabian, Grünsteidl Sascha, Kirchgrabner Peter, Mühlparzer Kevin, Peterseil Markus und Reiter Florian zum Bronzenen Abzeichen.

Landeswasserwehrleistungsbewerb Steiermark

Am Wochenende fand der letzte Landesbewerb zu Wasser statt. Das Bundesland Steiermark genauer gesagt Fürstenfeld war Austragungsort dieses Großereignisses.

Von unserer Wehr nahmen wieder einige Zillenbesatzungen teil, welche auch sehr gute Platzierungen erreichten:

Bronze m. Alterspunkte - Gäste: Datterl Franz u. Froschauer Johann - 1.Platz 

Meisterklasse o. Alterspunke - Gäste: Froschauer Johann u. Walchshofer Dominik - 2.Platz

Bronze gemischte Wehren - Gäste: Walchshofer Günther u. Hintersteiner Herbert (FF Rechberg) - 3.Platz

Zilleneiner Meister - Gäste: Walchshofer Dominik - 9.Platz

Zilleneiner m. Alterspunkte - Gäste: Froschauer Johann - 13.Platz

Außerdem erreichte Franz Datterl das Wasserwehrleistungsabzeichen der Steiermark in BRONZE!!

Herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

NÖ-Landeswasserdienstleistungsbewerb

Am Wochenende fand der 62. NÖ-Landeswasserdienstleistungsbewerb in Ardagger statt.

Schon am Donnerstag fand der Bewerb in der Disziplin GOLD statt, wobei schon bei diesem Bewerb unsere Zillenfahrer ihr Können nachweislich bewiesen!

Freitag und Samstag wurden die Karten neu gemischt und es wurden die Disziplinen BRONZE, SILBER und EINER durchgeführt.

Bei der Siegerehrung gestern Vormittag standen folgende Platzierungen unserer Kameraden fest:

GOLD Gäste: 1. Rang - Oppenauer Reinhard

                     2. Rang - Walchshofer Dominik

                     3. Rang - Walchshofer Günther

MEISTERKLASSE Gäste: 1. Rang - Oppenauer Reinhard u. Walchshofer Dominik

                                      2. Rang - Froschauer Johann u. Walchshofer Günther

BRONZE Gäste: 7. Rang - Kirchgrabner Peter u. Oppenauer Thomas

SILBER Gäste: 5. Rang - Kirchgrabner Peter u. Oppenauer Thomas

ZILLEN-EINER Meisterklasse Gäste: 1. Rang - Oppenauer Reinhard

                                                         2. Rang - Froschauer Johann

                                                         3. Rang - Walchshofer Dominik

                                                         4. Rang - Walchshofer Günther

Weiters dürfen wir Gruber Fabian zum NÖ-Landeswasserdienstleistungsabzeichen in BRONZE sowie unseren Wasserwehr-Verantwortlichen Kirchgrabner Peter zum Abzeichen in SILBER gratulieren!

Zusätzlich am Bild Hintersteiner Herbert/FF Rechberg u. Baumfried Peter/FF Langacker.

Nicht am Bild: Oppenauer Thomas

Den Abschluss der heurigen Landesbewerbe zu Wasser bildet der Landeswasserdienstleistungsbewerb der Steiermark am kommenden Wochenende in Fürstenfeld - wir wünschen den Teilnehmern unserer Wehr jetzt schon ALLES GUTE!

3. Interner Zillencup

Am Samstag fand der 3. Interne Zillencup der Zillenfahrer unserer Wehr am Freizeitgelände statt.

Wie schon in den Vorjahren wurde dazu eine Bewerbsstrecke aufgebaut und die gemeldeten 14 Zillenfahrer wurden zusammengelost. Vor der Fahrt mussten von jedem der Teilnehmer 2 Knoten und ein Zielwurf mit einem Rettungsring in ein dafür vorgesehenes Feld gemacht werden.

Im Anschluss wurde mit der Zille gegenwärts geschoben bevor auf ca. halber Strecke von jedem der 2 Besatzungsmitglieder ein Dosenstapel umgeschossen werden musste.

Bei der Talfahrt musste eine Boje umkreist werden und nach der letzten Wendeboje wurde wieder ins Ziel geschoben.

Nach der Auswertung der Fahrtzeit und dem Gegenrechnen der Strafpunkte (für falsche Knoten, nicht im Feld liegendem Rettungsring und nicht umgefallene Dosen) konnten folgende Platzierungen verkündet werden:

1. Platz: Kirchgrabner Peter und Walchshofer Dominik

2. Platz: Froschauer Johann und Walchshofer Manfred

3. Platz: Oppenauer Reinhard und Oppenauer Thomas

Herzliche Gratulation!

Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Rainbach/Mühlkreis

Dieses Wochenende fand der 56. OÖ Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Rainbach im Mühlkreis statt. 

An die 20.000 Bewerbsteilnehmerinnen und Bewerbsteilnehmer aus OÖ, NÖ, der Steiermark sowie Südtirol und Bayern matchten sich um die besten Zeiten im Löschangriff sowie um die Feuerwehrleistungsabzeichen Bronze und Silber.

Auch die "Aktiv-Bewerbsgruppe" unserer Wehr nahm am Bewerb teil und konnte sich sowohl in Bronze als auch in Silber im Mittelfeld einreihen.

Das eigentliche Ziel unserer Bewerbsgruppe-"Erreichen der Leistungsabzeichen" gelang den Kameraden und somit dürfen wir folgenden Teilnehmern gratulieren:

Grünsteidl Sascha, Hader Tobias und Hofstadler Daniel - Feuerwehrleistungsabzeichen in BRONZE

Höflinger Mario - Feuerwehrleistungsabzeichen in SILBER

Seite 1 von 7