FF Au an der Donau

NOTRUF + + + 122 + + +

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Übung - Gruppe Ü40

Gestern fand die Übung der Gruppe Ü40 statt. Das Thema der Übung war diesmal das hydr. Rettungsgerät mitsamt den Gerätschaften für den Verkehrsunfall sowie die richtige Verkehrswegabsicherung.

Es wurden auch die Vorgehensweisen bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person durchgesprochen.

Erste Hilfe Kurs

Um für das bevorstehende "Technische Hilfeleistungsabzeichen" bestens vorbereitet zu sein nahmen 10 Mann unserer Wehr gestern bei einem 8-stündigen Erste Hilfe Auffrischungskurs beim Roten Kreuz in Perg teil. 

Ziel war es natürlich im Bereich Erste Hilfe wieder auf Stand zu sein und die grundlegenden Vorgehensweisen wieder aufzufrischen!

Funkleistungsabzeichen GOLD

Heute fand an der  Landesfeuerwehrschule der Bewerb um das "Goldene Funkleistungsabzeichenstatt.

Dabei müssen die Bewerber ihr Können bei den Stationen Praktische KartenkundeFragen aus dem FeuerwehrwesenÜbermittlungsverkehrFunker in der Nachrichtenzentrale und Praktisches Arbeiten mit dem Einsatz/Übungsplan unter Beweis stellen.

Unsere Kamerad Bauer Jürgen nahm erfolgreich am Bewerb teil und erreichte somit dasFunkleistungsabzeichen in Gold!

 

Die Feuerwehr Au / Donau gratuliert recht Herzlich!!

Atemschutzleistungsprüfung Stufe III - GOLD

Heute fand im Bezirk Perg die Prüfung um das Atemschutzleistungsabzeichen in GOLD statt. Dabei muss der Atemschutztrupp (bestehend aus 3 Mitgliedern) 5 Stationen bewältigen.

Es müssen 80 Fragen gelernt werden, und die gesamten Prüfabläufe des Gerätes (Maske, Lungenautomat, Grundgerät u. Flasche) durchgeführt und erläutert werden. Als nächstes muss das gesamte Gerät innerhalb von 3 Minuten aufgenommen werden, um dann in den Übungsraum vorzugehen. Im Übungsraum müssen verschiedene Arbeiten bei teilweise vollkommener Dunkelheit abgearbeitet werden (z.B: eine Vermisste Person retten, Gebäude Strom und Gaslos machen, Behäter mit gefährlichen Stoffen verbringen, am Ende der Strecke wartete noch ein Brand der gelöscht werden musste). 

Dazwischen mussten die Tätigkeiten über Funk an die Aussenüberwachung durchgegeben werden.

Zum Schluss musste das Gerät wieder vollständig aufgerüstet und erklärt werden.

Die FF Au/Donau gratuliert den Teilnehmern Froschauer Michael, Wurm Christoph und Einfalt Stefan zum bestandenen Abzeichen.
 

Monatsübung März

Einsatzübung Forstunfall:

Der Alarmierungstext für die gestrige Monatsübung lautete "TE Personenrettung - Mann unter Baum nähe Schwarzaiststr. 2, Au/D."!

Nach dem Ausrücken der Einsatzmannschaft zum besagten Objekt musste zu aller erst der Verunfallte im dunklen Wald lokalisiert werden. Beim umgefällten Baum angelangt war eine 2. Person die unseren Einsatzkräften die Lage schilderte. Beim Fällen eines Baumes kam eine Person unter diesem zum Liegen und klemmte sich im Beckenbereich ein.

Die Aufgabe war somit klar: Die Person ohne jegliche Erschütterung aus dieser Lage befreien!

Nach erfolgtem Abarbeiten des Szenarios wurden noch andere Möglichkeiten der schonenden Rettung erklärt.

Und auch eine Suchaktion mittels Menschenkette und Wärmebildkamera wurde im Anschluß noch durchgenommen.

Übung Absturzsicherung:

Das Thema Absturzsicherung wurde auch im Zuge der gestrigen Übung von 5 Personen durchgenommen. Die verschiedenen Knoten wurden wiederholt und im Schlauchturm wurde der richtige Auf- aber vorallem der Abstieg geübt.

Übung Funk:

Und auch an der Funkübung des Abschnittes Perg welche gestern von der FF Holzleiten abgehalten wurde nahmen 4 Personen teil.

 

Seite 1 von 66