FF Au an der Donau

NOTRUF + + + 122 + + +

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Abschlußprüfung Grundausbildung

Um aktiv bei Feuerwehreinsätzen teilnehmen zu dürfen muss jeder Feuerwehrmann den Grundlehrgang absolvieren. Voraussetzung für diesen ist die Grundausbildung in der eigenen Feuerwehr.

Nach der ca. 90-stündigen Vorbereitung fand am Freitag der theoretische Test sowie die praktische Abschlussübung statt.

Die Teilnehmer Grünsteidl Sascha, Hader Tobias, Hofstadler Daniel und Lambauer Hermann bestanden die beiden Prüfungen und sind nun berechtigt am Grundlehrgang des Bezirkes Perg teilzunehmen wobei gestern schon der 1. von 2 Ausbildungs-Samstagen statt fand.

Neuankauf Atemschutzgeräte

Nachdem unsere Atemschutzgeräte Dräger PSS90 mittlerweile in die Jahre gekommen sind und die Ersatzteilproduktion eingestellt wurde, fällte das Kommando die Entscheidung um neue Geräte bei der Gemeinde anzusuchen!

Nach positivem Entscheid konnten wir im Sommer unsere neuen Geräte beim Landesfeuerwehrkommando entgegennehmen!

Es wurden 3 Atemschutzgeräte der Marke Dräger PSS 5000, 6 CFK Flaschen 6,5l 300 bar, 6 Masken Dräger FPS 7000 und eine Überdruckfluchthaube angeschafft! 

 

 

Im August starteten wir mit dem jährlichen Atemschutzleistungstest dem sogenannten "Finnentest".

Dabei muss jeder Atemschutzträger einige Stationen bewältigen und seine Fitness unter Beweis stellen.

Diese Gelegenheit wurde auch genutzt um unsere Atemschutzträger auf die neuen Geräte einzuschulen damit wir diese wichtige Ausrüstung nun in den Dienst stellen können.

Ein Dankeschön gilt der Gemeinde Naarn allen voran Bgm. Gaisberger für die Bereitstellung der finanziellen Mittel!

Atemschutzwart feiert 30. Geburtstag

Unser Atemschutzwart Oppenauer Thomas vollendete am Samstag sein 29. Lebensjahr und lud aus diesem Anlass zu einer 30-er Feier ein.

Dazu wurde wie gewohnt der "Holz 30-er" unserer Feuerwehr vor seinem Haus aufgestellt!

Lieber Thomas ALLES GUTE zu Deinem 30. Geburtstag und danke für die tolle Bewirtung am Samstagsmiley!

Monatsübung September

Einsatzübung Verkehrsunfall:

"Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Fahrzeug liegt am Dach" war die Alarmierung für die Einsatzübung gestern Abend.

Ein Auto ist am neuen Begleitweg des Aistdammes von der Straße abgekommen und am Dach zu liegen gekommen.

Während der Erkundung durch den Einsatzleiter wurden die Gerätschaften bereit gestellt, und für ausreichend Beleuchtung gesorgt sowie direkt mit der Menschenrettung begonnen.

Noch während der Menschenrettung kontrollierte der Einsatzleiter ob keine Flüsigkeiten das Erdreich verunreinigen. Als diese Gefahr auch ausgeschloßen werden konnte wurde die Übung abgeschloßen und eine Nachbesprechung durchgeführt.

Danach hatten noch alle die Möglichkeiten die verschiedenen Schnitttechniken zu probieren und zu diskutieren.

Übung Wasserwehr:

Zeitgleich zur Einsatzübung wurde auch eine Wasserwehrübung abgehalten. Es galt die verschiedenen Manöver unter erschwerten Bedingungen (Wind, Regen und Finsternis) zu absolvieren.

Dämmerschoppen

Am Samstag fand unser traditioneller Dämmerschoppen vor dem Feuerwehrhaus statt.

Eine große Anzahl an Besuchern bescherten uns einen stimmungsvollen Abend dem nicht einmal der leicht einsetzende Regen an Stimmung abnahm!

Zum Essen gab es wieder unsere heiß begehrten Steckerlfische sowie Kesselheiße, und für die musikalische Umrahmung sorgte die Band Forever 2.

Wir möchten uns bei allen bedanken die so zahlreich zu unserem Dämmerschoppen gekommen sind, ganz besonders aber bei allen Helfern und Kameraden die auch schon im Vorfeld mit dem Feuerwehrhausputz, Besorgungen, dem Fisch putzen, Mehlspeisen machen usw. beschäftigt waren.

Seite 10 von 84