FF Au an der Donau

NOTRUF + + + 122 + + +

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

KAT-Seminar II

Unser Kdt-Stellvertreter Mantel Frank-Uwe besuchte letzte Woche von Montag bis Dienstag das Katastrophenschutz-Seminar II für Behörden und Einsatzorganisationen an der OÖ-Landesfeuerwehrschule in Linz.

Das KAT-Semina II baut im Prinzip auf dem KAT-Seminar I auf und geht ins Detail.

Zahlreiche Mitglieder verschiedener Einsatzorganisationen aber auch Beamte, Amtsleiter und Bürgermeister nahmen wieder an diesem Seminar teil.

Unter den Vortragenden waren Spezialisten von Feuerwehr, Polizei, Bundesheer, Rettung, Land Oberösterreich und vielen weiteren Organisationen.

Monatsübung November

Gestern fand die Übung des Monates November statt. Übungsannahme war ein Brand eines Trakors samt Anhänger im Bereich des Aistdammes in Sebern.

Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter stand sofort fest, dass der Brand mittels Schaumrohr unter Einsatz von schwerem Atemschutz bewältigt werden muss. Desweiteren wurde noch ein Rohr zum Kühlen der umliegenden Sträucher aufgebaut.

Auch der Lenker des Traktors musste betreut werden, und im Bereich des Geschehens wurde eine Beleuchtung aufgebaut.

Übung Gruppe Ü40

Am Donnerstag fand die Übung der Gruppe Ü40 statt, welche dieses Monat unter dem Thema "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" stand.

Es wurde Einsatzmäßig ein Verkehrsunfall abgespielt, wobei auch auf die Ausleuchtung und die Absicherung der Unfallstelle Wert gelegt wurde.

Im Anschluss wurden noch die verschiedenen Schnitttechniken und Vorgehensweisen bei einem Verkehrsunfall erläutert.

Ein Dankeschön gilt Froschauer Franz für die Bereitstellung seines Firmengeländes sowie des Unfallfahrzeuges und der anschließenden Getränkespende! 

Einsatz - Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Gegen 14.20 Uhr wurden wir telefonisch verständigt, dass auf der Marktstraße Höhe Jachthafen ein Traktor mit einem Betonmischer kollidierte und eine erhebliche Menge Flüssigkeit ausläuft.

Kurz darauf ist eine Mannschaft zum Einsatzort ausgefahren um die ausgetretenen Flüssigkeiten zu Binden. Desweiteren wurden 2 Lotsen aufgestellt um den Verkehr umzuleiten da beide Fahrstreifen betroffen waren.

 

Nachdem der Beton aus dem Betonmischer mittels einer Betonpumpe die vom Werk gekommen ist umgepumpt wurde und der LKW behelfsmäßig repariert worden ist, wurde die Straße mittels Bindemittel gereinigt und gesäubert.

 

Außerdem wurden natürlich auch die Warntafeln "Ölspur" beidseitig aufgestellt.

Jugendbetreuer - Lehrgang

Unser Kamerad Christoph Wurm besuchte diese Woche von Mittwoch bis Samstag den Jugendbetreuer - Lehrgang an der OÖ_Landesfeuerwehrschule in Linz.

Dieser viertägige Lehrgang umfasst folgende Themenbereiche, die von professionellen externen Fachreferenten sowie von Ausbildnern der Feuerwehrschule vorgetragen werden.

  •  Theorie Feuerwehr
  •  Rechtsfragen
  •  Pädagogische Animation
  •  Entwicklungspsychologische Basis
  •  Präventionsarbeit
  • Gruppendynamische Phänomene; Gruppendynamik

Wir gratulieren Christoph zu diesem Lehrgang und bedanken uns für sein Engagement im Bereich der Jugendarbeit der FF Au/Donau!

Seite 73 von 88