FF Au an der Donau

NOTRUF + + + 122 + + +

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Monatsübung Juni

"Wohnungsbrand mit mehreren vermissten Personen" lautete die Alarmmeldung für die Monatsübung des Monates Juni.

Noch vor der Lageerkundung des Einsatzleiters wurde mit dem Aufbau der Zubringerleitung begonnen und auch ein Atemschutztrupp rüstete sich zur Personensuche sowie Brandbekämpfung aus.

Mehrere Personen konnten mithilfe des schweren Atemschutzes in kurzer Zeit über das Stiegenhaus gerettet werden und eine Person musste von außen über die Schiebeleiter in Sicherheit gebracht werden, da sie in einem Zimmer eingeschlossen war.

Auch ein C-Rohr im Außenangriff zum Schützen des nicht betroffenen Bereiches wurde in Stellung gebracht und betrieben.

Ein Dankeschön gilt den Familien Scheuwimmer und Derntl für die Bereitstellung des Übungsobjektes!

Feuerwehrstorch bei Walchshofer Rainer

Bereits zum dritten mal innerhalb kurzer Zeit landete unser Feuerwehrstorch bei einem Feuewehrkameraden.

Diesmal bei Walchshofer Rainer und Schatz Sonja welche eine Tochter zur Welt brachten. Die kleine Verena war bei ihrer Geburt 49cm lang und wog 3250g.

Wir wünschen Rainer, Sonja und der kleinen Verena alles erdenklich gute und viele schöne Momente miteinander!

Abschnittsbewerb in Pabneukirchen

Unsere Aktivgruppe nahm heute am Abschnittsbewerb des Abschnittes Grein in Pabneukirchen teil.

Dieser Bewerb war der 2 von 3 Abschnittsbewerben vor dem Landesbewerb am 07.Juli in Rainbach/Freistadt.

Bootsausfahrt mit der Jugendgruppe

"Leinen los" lautete das Kommando bei der gestrigen Jugendstunde. Das Jugendbetreuerteam und Pissenberger Charly rüsteten sich und die Jugendgruppe mit Schwimmwesten aus und begaben sich zum Hafengelände.

Nach einer kurzen Unterweisung über Verhaltensregeln auf einem Boot starteten unsere Kameraden Bergwärts Richtung Mauthausen und genossen das schöne Wetter.

Die Ausfahrt mit unserem A-Boot machte unseren Burschen sichtlich Spaß und der ein oder andere übte sich schon unter Aufsicht als angehender Schiffsführer im Steuern des Bootes!

Spatenstichfeier

Gestern Nachmittag fand der "Startschuss" für den langersehnten Feuerwehrhausbau, der sogenannte Spatenstich statt.

Eine große Schar an Ehrengästen, viele Feuerwehrkameraden, die zukünftige Feuerwehrhauspatin Maria Haas, eine Abordnung der Marktmusikkapelle und einige Einwohner machten diese Veranstaltung zu einem gelungenem Fest. 

Nach der Begrüßung durch unseren Bürgermeister Martin Gaisberger führte Schmidtberger Manfred durchs Programm.

2 Fragerunden bei denen unsere Ehrengäste Landesrat Max Hiegelsberger, Bgm. Martin Gaisberger, Dr. Georg Walderdorff, das Architektenduo Brunner/Egger, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Lindner sowie Kommandant Geisberger die Fragen des Moderators beantworteten rundeten diesen Nachmittag ab bevor unser zuständiger Landesrat seine Festansprache hielt.

Umrahmt wurde dazwischen immer wieder durch die Marktmusikkapelle Naarn.

Zum eigentlichen Spatenstich wurde dann auf dem zukünftigen Grundstück symbolisch der Spaten in die Hand genommen und eingestochen.

Im Anschluß daran wurden die Gäste durch unsere Kameraden mit Speis und Trank versorgt!

Der weitere Ablauf unseres Projektes ist wie folgt:

21. Juni Beginn der Baggerarbeiten, 25. Juni Baubeginn durch Fa. Hentschläger

Ein Dankeschön gilt allen die für das Gelingen dieser schönen Veranstaltung beigetragen haben, allen voran aber Josef Pehböck von der Fa. Naderer Busreisen welcher uns sein Areal zur Verfügung gestellt hat sowie Albin Podlesnic der die passenden Fotos machte und auch in Zukunft den Baufortschritt festhält!

Seite 7 von 92