FF Au an der Donau

NOTRUF + + + 122 + + +

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Zillentraining mit der Feuerwehrjugend

Auf Initiative unseres Wasserwehrverantwortlichen Walchshofer Günther sowie Walchshofer Dominik fand heute erstmals ein "Zillentraining" mit den Burschen unserer Jugendgruppe statt.

Vor dem eigentlichem Fahren gab es noch eine Unterweisung über das richtige Fahren mit der Zille. Danach wurden im Hafen die ersten Ruderschläge absolviert.

Für alle interessierten der Jugendgruppe findet nun in gewissen Zeitabständen welche vorher natürlich mit den "Jungzillenfahrern" abgesprochen werden solche Trainings statt um all jene die Interesse am Wasserdienst haben auf dieses Gebiet für den Aktivstand vorzubereiten!

Kid´s Day bei der FF Au/Donau

Gestern Vormittag organisierte unser Jungendbetreuer mit einigen Helfern einen "Kid´s Day" bei der Feuerwehrjugend der FF Au/Donau. Im Vorfeld wurden die Jugendlichen welche in das Alter eines Jungfeuerwehrmitgliedes fallen persönlich eingeladen um einen interessanten Vormittag bei unserer Wehr zu verbringen um möglichst viele für unsere Jugendgruppe zu begeistern.

Neben 11 Burschen welche der Einladung folgten nahm natürlich auch unsere Feuerwehrjugend daran teil.

Der Vormittag gestaltete sich in Form eines Stationsbetriebes wobei am Anfang miteinander die Löschleitung für den Brandschutz aufgebaut wurde.

Im Anschluß daran folgten die Stationen:

-Hydraulisches Rettungsgerät bzw. Vorgehen bei einem Verkehrsunfall

-Richtiger Umgang mit Feuerlöschern

-Atemschutzgeräte

Zu guter letzt wurde noch ein Autobrand und das Löschen unter schwerem Atemschutz mit Mittelschaum gezeigt welches sicherlich für den ein oder anderen Jugendlichen das "Highlight" dieses Vormittages war!

Nach der gemeinsamen Fahrt mit dem Feuerwehrauto zurück ins Feuerwehrhaus gab es noch einen Imbiss für die Jungs bevor Sie von ihren Eltern wieder abgeholt wurden!

Wir hoffen es hat euch Jugendlichen gefallen, und würden uns freuen wenn Ihr unserer Jugendgruppe beitreten möchtet.

Bei Fragen zur Jugendgruppe der FF Au/Donau steht unser Jugendbetreuer Lettner Andreas (Tel. 0664/8259376) zur Verfügung!

Ein Danke gilt der Fa. SZ-Bau für die Bereitstellung ihres Geländes sowie der Fa. Tauber für die Entsorgung des Unfallfahrzeuges!

Sicherungsdienst Wasserdienst-Grundausbildung Bezirk Perg

Um für den bevorstehenden Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Mitterkirchen am 23. u. 24. Juni bestmöglich gerüstet zu sein organisierte das Bezirksfeuerwehrkommando Perg am Freitag und Samstag eine Wasserdienst-Grundausbildung.

Diese Grundausbildung wurde im Feuerwehrhaus Au/Donau sowie im Hafen und auf der Donau bis Höhe Mauthausen abgehalten.

Unsere Wehr übernahm Freitag und Samstag mit 2 Mann den Sicherungsdienst mit dem A-Boot auf der Donau. Außerdem waren 4 Kameraden unserer Wehr im Ausbildnerteam vertreten.

Funkleistungsabzeichen BRONZE

Heute fand an der  Landesfeuerwehrschule der Bewerb um das "Bronzerne Funkleistungsabzeichenstatt.

Dabei müssen die Bewerber ihr Können bei den Stationen Praktische KartenkundeFragen aus dem FeuerwehrwesenÜbermittlungsverkehrFunker in der Nachrichtenzentrale und Praktisches Arbeiten mit dem Einsatz/Übungsplan unter Beweis stellen.

Unsere Kamerad Walchshofer Rainer nahm erfolgreich am Bewerb teil und erreichte somit dasFunkleistungsabzeichen in BRONZE!

Die Feuerwehr Au / Donau gratuliert recht Herzlich!!

Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung Stufe I (Bronze) und Stufe II (Silber)

Heute Vormittag trafen sich 10 Mann der FF AU/Donau um zu den Leistungsprüfungen um das Technische Hilfeleistungsabzeichen der Stufen I (Bronze) sowie II (Silber) anzutreten.

Nach guten zwei Monaten harten Trainings auf dem Gelände der Fa. Haas musste heute zuerst die "Gerätekunde" absolviert werden, wobei jeder Teilnehmer alle Geräte in den beiden Einsatzfahrzeugen (LF-B & TLF 2000), bei verschlossenen Türen auf eine Handbreite genau bestimmen musste. Weiter ging es mit dem Rettungsangriff der in einer Zeit von maximal 160 Sekunden zu bewältigen war. In den 160 sek. musste die Einsatzstelle abgesichert werden, Brandschutz und Beleuchtung aufgebaut, und letztendlich der Rettungsangriff durchgeführt werden.

Alle 10 Kameraden konnten die geforderten Aufgaben in der vorgegebenen Zeit bravourös absolvieren.

Die Teilnehmer um das THL in Bronze:

Mühlparzer Kevin, Peterseil Markus und Walchshofer Dominik.

Die Teilnehmer um das THL in Silber:

Einfalt Peter, Einfalt Stefan, Geisberger Ewald, Lettner Andreas, Pissenberger Michael und Wurm Christoph.

Bei der Abzeichenvergabe unterstrich Abschnittsfeuerwehrkommandant Knoll die Wichtigkeit dieses Abzeichens um für Technische Einsätze bestmöglich gerüstet zu sein und gratulierte allen Teilnehmern.

Einen besonderen Dank möchten wir hiermit der Fam. Haas für die Bereitstellung des Firmengeländes sowie die Getränkespende im Anschluß an die Schlußveranstaltung aussprechen. Außerdem danken wir dem Bewerterteam des Bfkdo Perg rund um Hanl Joe samt Abschnittsfeuerwehrkommandant Knoll für die aufgebrachte Zeit sowie Bgm. Gaisberger für das Mittagessen.... dasdas 

Ein besonderer Dank gilt auch den Kameraden der Feuerwehr Naarn welche uns das Tanklöschfahrzeug zur Verfügung gestellt haben.

Seite 6 von 74