FF Au an der Donau

NOTRUF + + + 122 + + +

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Tagesausflug Jugend!

Am Freitag den 25.08. machten wir bei herrlich warmen Wetter eine Bootsausfahrt bzw. Badefahrt mit der Jugendgruppe. Ziel war der Altarm beim Kraftwerk Abwinden - Asten wo wir dann anlegten, bevor es dann ein Eis beim Trafo Treff gab, wurde Fussball und Badminton gespielt.

Zum Abschluss gab es noch eine kleine Jause am Boot bevor wir zurückkehrten in den Hafen von Au!

NÖ-Landeswasserdienstleistungsbewerb

Am vergangenen Wochenende war Angern an der March (Bez. Gänserndorf) der Austragungsort des 61. NÖ Landeswasserdienstleistungsbewerbes.

Von unserer Feuerwehr nahmen Oppenauer Reinhard und Walchshofer Günther an diesem Großereignis mit ca. 1400 Zillenbesatzungen teil.

Auch konnten die beiden wieder einmal sehr gute Leistungen an den Tag legen:

Disziplin GOLD Einer: 1. Platz Oppenauer Reinhard

Disziplin GOLD Einer: 4. Platz Walchshofer Günther

MEISTER Einer: 1. Platz Oppenauer Reinhard

MEISTER Einer: 2. Platz Walchshofer Günther

Herzliche Gratulation zu diesen Leistungen!!!

Lotsendienst TonAu

Der Tourismusverband organisierte am vergangenen Wochenende in Au/D. die Veranstaltung "TonAu".

Unsere Wehr wurde hierbei gebeten den Lotsen/Parkplatzdienst zu übernehmen. Jeweils 2 Lotsen standen bei den Parkplätzen der Fa. Haas sowie in der Donaustraße.

Desweiteren wurden wir gebeten mit den Festgästen Fahrten mit unserem A-Boot auf der Donau zu organisieren. Auch hierbei waren 2 Mann unserer Wehr vertreten.

Ferienspiele 2017

Am vergangenen Freitag fanden wie jedes Jahr wieder die Ferienspiele der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Naarn statt. Gemeinsam mit der FF Naarn und der FF Holzleiten wurde wieder ein spannendes Programm zusammengestellt.

Neben dem Boot fahren, bewältigen des Hindernisparcours, Verkleiden als Feuerwehrmann, Rundfahrt mit dem Feuerwehrauto wurde dieses Jahr auch zum ersten Mal ein Feuewehrauto bzw. Boot gebastelt und "Strahlrohrfussball" gespielt und es durfte auch das ein oder andere Gerät ausprobiert werden!

Für die rund 70 Kinder gab es dann im Anschluss wie jedes Jahr eine kleine Stärkung im Feuerwehrhaus Naarn bevor sie wieder von ihren Eltern abeholt wurden.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Helfern und Helferinnen die an diesem Tag mitgewirkt haben und den Kindern einen unvergesslichen Tag bei der Feuerwehr beschert haben! 

Gefährliche Stoffe - Lehrgang

Unser Atemschutzverantwortlicher Oppenauer Thomas besuchte von Montag bis Mittwoch den Gefährliche Stoffe - Lehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Linz.

Der Gefährliche Stoffe - Lehrgang dient zum Erlernen der taktischen Abwicklung bei Unfällen mit Gefahrgut und des Umgangs mit Spezialgeräten im Falle solcher Einsätze.

Ein kleiner Auszug der vermittelten Informationen zeigt, dass dieser Lehrgang sehr umfangreich ist:

  • Gesetzliche Grundlagen (ADR, Kennzeichnung von Gefährlichen Stoffen)
  • Definition von Gefährlichen Stoffen, Gefahrgut und Schadstoffen
  • Einsatzgrundsätze
  • Tankfahrzeugsystem (Bottom-Loadin-System)
  • Elektronische Aufladung (Erdungsmaßnahmen, Potentialausgleich)
  • Warn- und Messgeräte (untere und obere Explosionsgrenze, Zünd- und Flammpunkt)
  • Einsätze im Gleisbereich der ÖBB
  • Ausrüstung im GSF (Gefährliche Stoffe Fahrzeug)
  • Spezialpumpen
  • Ölsperren auf Gewässern
  • Abdichten eines Kesselwagens

Das Highlight des Lehrganges war eine große Einsatzübung! Annahme war eine undichte Stelle in einem 1000 Liter Säurebehälter. Zuerst wurde ein Trupp im gasdichten Vollschutzanzug (Schutzstufe 3) mit der Abdichtung des Lecks beauftragt, um danach die gefährliche Flüssigkeit in ein anderes Gebinde umzupumpen! 

Im Anschluss wurden die Vollschutzanzugträger noch Sachgerecht dekontaminiert!

Seite 6 von 79