FF Au an der Donau

NOTRUF + + + 122 + + +

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Einsatz - Türöffnung

Um 11.13 Uhr wurde unsere Wehr zu einer Türöffnung in den Oberer Markt alarmiert um den Kräften des Roten Kreuzes Zugang in ein Wohnhaus zu schaffen in dem eine gestürzte Person Hilfe benötigte.

Über ein offenes Fenster im Obergeschoß stiegen unsere Kräfte in das Haus ein, sperrten einen sichtlich aufgewühlten Hund weg und öffneten den Rettungskräften den Haupteingang. 

Im Anschluss wurde die verletzte Person gemeinsam ins Erdgeschoß getragen und der Rettung übergeben.

3. Interner Zillencup

Am Samstag fand der 3. Interne Zillencup der Zillenfahrer unserer Wehr am Freizeitgelände statt.

Wie schon in den Vorjahren wurde dazu eine Bewerbsstrecke aufgebaut und die gemeldeten 14 Zillenfahrer wurden zusammengelost. Vor der Fahrt mussten von jedem der Teilnehmer 2 Knoten und ein Zielwurf mit einem Rettungsring in ein dafür vorgesehenes Feld gemacht werden.

Im Anschluss wurde mit der Zille gegenwärts geschoben bevor auf ca. halber Strecke von jedem der 2 Besatzungsmitglieder ein Dosenstapel umgeschossen werden musste.

Bei der Talfahrt musste eine Boje umkreist werden und nach der letzten Wendeboje wurde wieder ins Ziel geschoben.

Nach der Auswertung der Fahrtzeit und dem Gegenrechnen der Strafpunkte (für falsche Knoten, nicht im Feld liegendem Rettungsring und nicht umgefallene Dosen) konnten folgende Platzierungen verkündet werden:

1. Platz: Kirchgrabner Peter und Walchshofer Dominik

2. Platz: Froschauer Johann und Walchshofer Manfred

3. Platz: Oppenauer Reinhard und Oppenauer Thomas

Herzliche Gratulation!

Monatsübung Juli

Gestern fand die letzte Monatsübung vor der "Übungs-Sommerpause" statt. Die anwesenden Teilnehmer wurden in 3 Gruppen geteilt wo folgendes beübt wurde:

Einsatzübung - Brand Maschinenhalle:

Brand einer Maschinenhalle in Sebern mit einer vermissten Person lautete die Einsatzmeldung für die Einsatzübung. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde sofort mit der Ausrüstung eines Atemschutztrupps sowie mit dem Aufbau der Zubringerleitung zum Brandobjekt begonnen während der Einsatzleiter die Lageerkundung durchführte.

Außerdem wurde ein C-Rohr zum Schützen des nicht betroffenen Gebäudeteiles aufgebaut und betrieben.

Der Atemschutztrupp suchte einstweilen die stark verrauchte Maschinenhalle ab und konnte die vermisste Person retten und anschließend den Brandherd löschen.

Im Anschluss wurde noch der richtige Umgang mit der Wärmebildkamera geübt.

Ein Dankeschön der Fam. Danhofer für die Bereitstellung des Übungsobjektes sowie die Verpflegung im Anschluss an die Nachbesprechung!

Übung Funk:

4 Mann unserer Wehr nahmen auch an der Funkübung des Abschnittes Perg teil, welche diesmal von der FF Allerheiligen/Lebing ausgearbeitet und durchgeführt wurde. Es galt wieder Fragen rund ums Feuerwehrwesen per Funk zu Beantworten bzw. Übermitteln.

Übung Wasserwehr:

Und auch mit unserem A-Boot rückte eine Mannschaft aus um die verschiedenen Manöver wie "Mann über Bord", das Anlegen, das Aufnehmen vom im Wasser befindlichen Personen, usw. zu beüben.

Auch auf die richtige Inbetriebnahme und das Fahren selbst wurde natürlich ein Auge geworfen.

Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Rainbach/Mühlkreis

Dieses Wochenende fand der 56. OÖ Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Rainbach im Mühlkreis statt. 

An die 20.000 Bewerbsteilnehmerinnen und Bewerbsteilnehmer aus OÖ, NÖ, der Steiermark sowie Südtirol und Bayern matchten sich um die besten Zeiten im Löschangriff sowie um die Feuerwehrleistungsabzeichen Bronze und Silber.

Auch die "Aktiv-Bewerbsgruppe" unserer Wehr nahm am Bewerb teil und konnte sich sowohl in Bronze als auch in Silber im Mittelfeld einreihen.

Das eigentliche Ziel unserer Bewerbsgruppe-"Erreichen der Leistungsabzeichen" gelang den Kameraden und somit dürfen wir folgenden Teilnehmern gratulieren:

Grünsteidl Sascha, Hader Tobias und Hofstadler Daniel - Feuerwehrleistungsabzeichen in BRONZE

Höflinger Mario - Feuerwehrleistungsabzeichen in SILBER

Abschnittsbewerb Mauthausen in Ruhstetten

Gestern fand der letzte der 3 Abschnittsbewerbe unseres Bezirkes statt. Dieser wurde organisiert und abgehalten von der FF Ruhstetten.

Sowohl die Jugendgruppe als auch die Aktivgruppe nahmen in Bronze und Silber daran teil.

Erfreulich ist, dass unsere Jugendgruppe den tollen 5. Platz dabei erzielen konnte - tolle Leistung, nur weiter so!

Für die Jugendfeuerwehrmitglieder bedeutet der letzte Abschnittsbewerb auch die Abzeichenvergabe der erreichten Abzeichen. Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in BRONZE erreichte unser Kamerad Augl Amon, herzliche Gratulation dazu!

Seite 3 von 90