FF Au an der Donau

NOTRUF + + + 122 + + +

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Einsätze

Einsatz - Brand

Heute um 16.41 Uhr wurden die Feuerwehren der Gemeinde Naarn(Holzleiten, Naarn und Au/D.) mit dem Alarmtext "Brandeinsatz - Gartenhütte" nach Naarn in die Reisnerstraße alarmiert.

Nach dem Eintreffen unserer Mannschaft teilte uns der Einsatzleiter vor Ort mit, dass es sich um den Kleinbrand eines Komposters handelt und unsere Kräfte nicht benötigt werden da dieser mithilfe des Tanklöschfahrzeuges abgelöscht wird.

Einsatz - Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Unsere Feuerwehr wurde heute um 14.32 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert.

Im Ortsgebiet von Au/Donau sind ein LKW und ein PKW touchiert.

Unsere Aufgabe bestand darin die Straße abzusichern, den Verkehr zu regeln/umzuleiten sowie die durch den Unfall ausgetretenen Flüßigkeiten mittels Ölbindemittel aufzufangen bzw. zu binden um die Umwelt nicht zu gefährden!

Nach den durchgeführten Aufräumarbeiten konnte unsere Wehr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Einsatz - Insekten, Reptilien

Heute Vormittag fuhren 2 Kameraden unserer Wehr in den Schleusenweg da uns die Bewohner eines Hauses telefonisch mitteilten, dass sich vermehrt im Dachstuhlbereich Wespen befinden.

Nach kurzer Erkundung stand fest, dass  sich auf der linken Seite ein großer Wespenkobel zwischen Mauerbank und Dachstuhl befindet. Die Entfernung des Wespenkobels gestaltet sich nicht so einfach wie wir am Anfang vermutet haben, da wir sehr wenig Platz hatten und wegen seiner Größe.

 

Einsatz - Ölspur, Ölaustritt

Heute wurde unsere Wehr um 17.41 Uhr mit den Einsatzstichwörtern "Ölspur, Ölaustrittzur "Gemeindehauskurve" alarmiert.

Im Kreuzungsbereich kollidierten 2 PKW wobei bei einem der beiden Flüssigkeiten austraten. Nach dem Abtransport zweier Personen durch die Rettung verständigten die Exekutivbeamten unsere Wehr um die Flüssigkeiten zu binden.

Nach dem Eintreffen wurden beide Straßenseiten abgesichert und der Verkehr geregelt. Weiters wurde bei dem Fahrzeug mit der größeren Beschädigung die Fahrzeugbatterie abgeklemmt.

Nach dem Binden der ausgetretenen Flüssigkeiten wurde noch geholften die beiden Fahrzeuge auf die Abschleppwägen zu verladen und die Warnschilder "Ölspur" aufgestellt.

Gegen 19.15 war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Einsätze - Überflutungen

Unsere Wehr wurde Samstagabend um 23:51 zu Überflutungseinsätzen in die Gemeinde Schwertberg alarmiert.

Kurz nach der Alarmierung fuhr ein Fahrzeug samt Besatzung in die Nachbarsgemeinde. Ein weiteres Fahrzeug samt Mannschaft blieb vorerst noch im Feuerwehrhaus in Au/D. um etwaige Einsätze im eigenen Einsatzbereich abarbeiten zu können.

   

Aufgrund dessen, dass unsere Gemeinde glücklicherweise "nicht ganz so schwer" getroffen wurde vom Gewitter und keine Einsätze anstanden rückte die 2. Mannschaft samt Gerät nach um den Betroffenen in Schwertberg Hilfe zu leisten.

   

Insgesamt musste unsere Wehr vor Ort 13 Einsätze abarbeiten!!

Im Anschluss an das Keller pumpen rückten wir ins Feuerwehrhaus ein und reinigten unsere verschlammten Geräte.

Um 05.17 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Seite 3 von 6